Oldtimer Treffen in Jönstadt 2018

Auch in diesem Jahr war unsere alte Dame, die Suse, unter ihresgleichen in Jöhnstadt. Ein Höhepunkt war unter anderem die Verladung auf einen Wagon. Danke an die, die die Suse pflegen und warten damit sie uns noch lange erhalten bleibt. 

Was wäre eine Feuerwehr ohne den dazugehörigen Feuerwehrverein?

Der Förderverein „Freiwillige Feuerwehr Holzhausen e.V.“ wurde am 13.03.1992 durch Kameraden und Freunde der Freiwilligen Feuerwehr Holzhausen gegründet. Zum Gründungszeitpunkt hatte der Verein 21 Mitglieder. Mittlerweile besitzt der Verein 51 Mitglieder. Gemäß der Vereinssatzung §2 Punkt 2 ist der Zweck des Vereins die Förderung der kulturellen Zwecke und die Förderung des Feuerschutzes durch die Freiwillige Feuerwehr Holzhausen. Der Satzungszweck wird weiterhin verwirklicht durch die Traditionspflege und die Erhaltung historischer Uniformen, Ausrüstungsgegenstände und Feuerwehrfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Holzhausen.Als eingetragener Verein haben wir uns der Gemeinnützigkeit verschrieben. In erster Linie möchten wir unsere freiwillige Feuerwehr und die dazugehörige Jugendfeuerwehr unterstützen. In zweiter Linie erfährt hierdurch jedoch auch jeder einzelne Bürger unseres Ortes Schutz, Fürsorge und zusätzliche Geborgenheit.

Alle Vereinsmitglieder arbeiten gemeinschaftlich miteinander. Gerne können Sie uns bei der Vereinsarbeit unterstützen.  Also sprechen Sie uns an!

 Durch die Unterstützung unseres Vereines finden jährlich folgende Veranstaltungen statt:

 

-         „Willkommen im neuen Jahr“

 

-        Tag der offenen Tür der freiwilligen Feuerwehr Holzhausen

 

-        Weihnachtsmarkt / Weihnachten in den Höfen

Der Vorstand

 Am 30.01.2016 fand die diesjährige Mitgliederversammlung des Vereins „Freiwillige Feuerwehr Holzhausen e.V.“ statt. Auf der Mitgliederversammlung des Vereins wurde nach drei Jahren turnusgemäß wieder ein neuer Vorstand gewählt.

 

 Bevor es zur Wahl kam, fand das übliche formale Programm statt. Der Vorstandsvorsitzende Horst Danneberg hat den Rechenschaftsbericht für das Jahr 2015 verlesen. Daraufhin folgte der Kassenbericht von 2015 durch unseren Kassenwart Heike Schubert. Im Anschluss wurde der alte Vorstand einstimmig entlastet.

 

 Nun folgte, unter Aufsicht des Wahlkomitees, die Wahl des neuen Vereinsvorstandes. Alle Kandidaten wurden in ihren Funktionen mit großer Mehrheit gewählt, sodass nun wieder alle Vorstandsfunktionen besetzt sind.